Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist kein in sich geschlossenes Rechtsgebiet. Es besteht aus einer Vielzahl von Gesetzen. Wir beraten insbesondere Arbeitnehmer und setzen deren Interessen
vor den Arbeitsgerichten durch.

Anwaltliche Tätigkeiten

Aktuelles

Das Arbeitsrecht ist kein in sich geschlossenes Rechtsgebiet. Es besteht aus einer Vielzahl von Gesetzen. Die Kanzlei Hans, Dr. Popp & Partner berät insbesondere Arbeitnehmer und setzt deren Interessen vor den Arbeitsgerichten durch.
letzte Aktualisierung: 26.08.2016 15:36:29
  • Anspruch auf tabakrauchfreien Arbeitsplatz
    Nach § 5 Abs. 1 Satz 1 ArbStättV hat der Arbeit­geber die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit die nicht rauchenden Beschäftigten wirk­sam vor den Gesund­heits­gefahren durch Tabakrauch geschützt werden. Die ArbStättV geht damit davon aus, dass Passivrauchen die Gesundheit gefährdet. Bei Arbeitsstätten mit Publikumsverkehr hat der Arbeitgeber nach § 5 Abs. 2 ArbStättV nur insoweit Schutzmaßnahmen zu treffen, als die Natur des Betriebs und die Art der Beschäftigung es zulas­sen.
    » weiterlesen
  • Zugang zum Internet und Telefonanschluss für den Betriebsrat
    Der Arbeitgeber ist grundsätzlich weder dazu verpflichtet, dem Betriebsrat unabhängig von seinem Netzwerk einen Zugang zum Internet zur Verfügung zu stellen, noch muss er für den Betriebsrat einen von seiner Telefonanlage unabhängigen Telefonanschluss einrichten.
    » weiterlesen
  • Berücksichtigung der Konfession bei der Einstellung?
    Der Beklagte ist ein Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Für ihn gilt die Richtlinie des Rates der EKD nach Art. 9 Buchst. b Grundordnung über die Anforderungen der privatrechtlichen beruflichen Mitarbeit in der EKD und des Diakonischen Werkes vom 1. Juli 2005. Im November 2012 schrieb der Beklagte eine befristete Referentenstelle für das Projekt „Parallelbericht­erstat­tung zur UN-Antirassismuskonvention“ aus. Die Aus­schrei­bung enthielt ua. folgende Angabe: „Die Mitgliedschaft in einer evan­ge­li­schen oder der ACK angehörenden Kirche und die Identifikation mit dem diakonischen Auftrag setzen wir voraus. Bitte geben Sie Ihre Konfession im Lebenslauf an.“
    » weiterlesen

(Quelle: www.arbeitsrechtssache.de)

Ergänzungen

nach oben Δ