Wichtige BFH-Urteile

Die folgenden Informationen wurden von Rechtsanwälten, Fachanwälten und Steuerberatern unserer Kanzlei für Sie anhand von Pressemitteilungen des BFHBFH
Bundesfinanzhof - Oberster Gerichtshof des Bundes für Steuern und Zölle
zusammengestellt.

Zur Klärung der Relevanz für den jeweiligen Einzelfall ist eine fachlich fundierte Beratung jedoch unbedingt erforderlich!

 

Prozesskosten für die Geltendmachung von Schmerzensgeld keine außergewöhnliche Belastung

Pressemitteilung vom 06.04.2016

Urteil vom 19.12.2015
 
Aktenzeichen VI R 7/14

Steueransprüche verjähren nicht am Wochenende

Pressemitteilung vom 30.03.2016

Urteil vom 20.01.2016
 
Aktenzeichen VI R 14/15

BFH missbilligt Arbeitszeitkonto für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH

Pressemitteilung vom 23.03.2016

Urteil vom 11.11.2015
 
Aktenzeichen I R 26/15

Umsatzsteuer: BFH begrenzt Vorsteuerabzug für Unternehmensgründer

Pressemitteilung vom 16.03.2016

Urteil vom 11.11.2015
 
Aktenzeichen V R 8/15

BFH entscheidet mehrere Rechtsfragen zum Vorsteuerabzug einer Holding und zur umsatzsteuerrechtlichen Organschaft

Pressemitteilung vom 09.03.2016

Urteil vom 19.01.2016
 
Aktenzeichen XI R 38/12

Berliner Testament: Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

Pressemitteilung vom 09.03.2016

Urteil vom 20.10.2015
 
Aktenzeichen VIII R 40/13

Verlust aus dem Verfall von Optionen steuerlich berücksichtigungsfähig

Pressemitteilung vom 02.03.2016

Urteil vom 12.01.2016
Aktenzeichen IX R 48/14
Urteil vom 12.01.2016
Aktenzeichen IX R 49/14
Urteil vom 12.01.2016
Aktenzeichen IX R 50/14

Betriebsausgabenabzug bei der Veranstaltung von Golfturnieren

Pressemitteilung vom 24.02.2016

Urteil vom 16.12.2015
Aktenzeichen IV R 24/13
Urteil vom 14.10.2015
Aktenzeichen I R 74/13
nach oben Δ