Seniorenrecht

Potenziale im Seniorenrecht

„Geben Sie dem Arbeiter das Recht auf Arbeit, solange er gesund ist, sichern Sie ihm Pflege, wenn er krank ist, sichern Sie ihm Versorgung, wenn er alt ist. „

(Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck (1815-1890), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler, Quelle: Im Reichstag zur geplanten Sozialversicherung, 1881)

Bereits Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck erkannte 1881, dass die Versorgung im Alter gesichert sein sollte. Dies ist jedoch nicht so einfach. Lange Zeit war das Thema „Rechte und Senioren“ nicht wirklich ein Thema, mit dem man sich befasst hat.

Was gehört alles zu dem Rechtsgebiet Seniorenrecht?

Das Seniorenrecht ist ein Rechtsgebiet, das aus mehreren Teilgebieten besteht. Insbesondere setzt es sich aus folgenden Schwerpunkten zusammen:

Seniorenrecht (Schwerpunkte)

Vorsorgerecht, Betreuungsrecht und Pflege
Kranken- und Pflegeversicherungsrecht
Heimrecht
Arbeitsrecht
Immobilienrecht und Erbrecht
Recht bezüglich des Elternunterhalts
Steuerrechtlich relevante Regelungen
Nachlassregelungen

Wen betreffen eigentlich Seniorenrechte?

Bedingt durch den demographischen Wandel und dem medizinischen Fortschritt wird es immer wichtiger, die Belange älterer Menschen in den Fokus zu rücken und den Senioren behilflich zu sein, ihre Interessen durchzusetzen. Selbstbestimmung oder Anspruchsverlust, dass ist die Entscheidung, die die Senioren für sich selbst treffen können, indem sie die Seniorenrechte in Anspruch nehmen oder nicht.

Die Durchsetzung der Ansprüche aus den Seniorenrechten führt zu neuen Herausforderungen, die gemeistert werden müssen. Dabei geht es nicht nur darum, den „Herbst des Lebens” unter Aufrechterhaltung sämtlicher zustehender Rechte zu genießen. Bereits im Vorgriff auf den Eintritt in das Rentenalter gilt es, die Rechte, die man später als Senior in Anspruch nehmen möchte, rechtssicher und sorgfältig zu planen. Dies fällt alles unter den Begriff Seniorenrecht.

Durchsetzung der Ansprüche aus den Seniorenrechten

Die individuelle Lebenssituation sowie die Wünsche und Vorstellungen für das Alter sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Berücksichtigt man dazu noch, wie breit gefächert die Rechte von Senioren sind, sollten Sie unbedingt fachlich fundierten Rat einholen. Als Fachanwältin für Erbrecht kenne ich die Sorgen und Befürchtungen älterer Menschen aus jahrelanger Praxiserfahrung und kann Sie umfassend beraten.

Im direkten und persönlichen Kontakt arbeiten wir gemein­sam heraus, welche Rechtsgebiete des Seniorenrechts für Sie relevant sind und geregelt werden sollten. Gerne bin ich Ihnen behilflich, Ihren Lebensabend ohne Ängste und Befürchtungen, jedoch mit Freude zu verbringen, indem wir die entsprechende Vorsorge hierfür treffen.

In welchen Regelungen, Beschlüssen und Urteilen geht es um „Rechte und Senioren”?

In unserem Seniorenrechte-Blog stellen die Rechtsanwälte, Fachanwälte und Steuerberater unserer Kanzlei vielfätige Information aus diesem Rechtsgebiet für Sie bereit.

Falls Sie einen Termin in unserer Kanzlei nicht wahrnehmen können, nehmen wir Ihnen gerne diesen Weg ab und führen die erforderlichen Gespräche vor Ort, egal ob im Krankenhaus, im Seniorenheim oder bei Ihnen zu Hause!

Rufen Sie uns an

Tel.: (089) 55 21 44-0

Bürozeit: Mo-Do 09-17 Uhr, Freitag 09-14 Uhr

Jetzt anrufen: (089) 55 21 44 0 oder senden Sie uns einfach eine Nachricht.